Chronik

Die Chronik von 175 Jahren Chorgesang in Kandern.

Eine Kurzchronik (2014)

Referat Museum

1847-SängerfestBig

Die Anfänge bis 1840

Vereinsgründung 1832.  Nach dem Tagebuch des Musik- und Gesangvereins in Kandern gilt der 2. Januar 1832 als Gründungstag. Die Männer, die als Gründer bezeichnet werden, waren: Lang, Prm.-Lieutn. ä la Suite, als Vorstand; Bär, Kapellmeister der hies. Bergmusik; Brenzinger, Kunstmaler; Brenzinger, prakt. Arzt; Fribolin, Schulprovisor; Gerspach, Lithograph; Gutsch, Buchhalter in der Lito-graphie; Henneberger, Steindrucker; Johann …

1841 bis 1900

1842.  Ein besonderer Festtag war der 7. November 1842. An diesem Tag fand hier das 1. Oberländer Sängerfest statt, an dem sich die Vereine Schopfheim, Lörrach und Kandern beteiligten. Jeder Verein sang in der Kirche zwei Einzelchöre; Gesamtchöre waren es fünf, die unter der Leitung von Pfarrer Kunz aus Vogelbach standen. Auf diesen Tag war …

1901 bis 1950

1901.  Die Tage vom 29. Juni bis 1. Juli 1901 galten der Siebzigjahrfeier, verbunden mit dem Obermarkgräfler Gausängertag. Der Verein erhielt von den Jungfrauen eine seidene Fahnenschleife, vom Gemeinderat einen Pokal und vom Gesangverein Waldkirch, der auch beim Bankett mitwirkte, ein Bild der Stadt Waldkirch. 1902 errang der Verein in Binningen einen Lorbeerkranz als I-c-Preis, …

1951 bis heute

1951.  In der Jahreshauptversammlung am 6. Januar 1951 wurde Adolf Hanser als I. Vorstand, Tim Oskar Meyer als II. Vorstand, Richard Lais als Schrift-führer, Max Ruch als Aktiv-Beisitzer und Albert Kramer jr. ebenfalls als Aktiv-Beisitzer neu gewählt. Im Amt bestätigt wurde Wilhelm Gimbel jun. als Rechner. Der bisherige I. Vorsitzende, Ludwig Fessenbecker, wurde zum Ehrenmitglied …