Aktuelles

KANDERN/ RUMERSHEIM. Musik kennt keine Grenzen: Am Sonntag, 10. November um 16 Uhr tritt der Jazzchor Kandern unter Gergana Schneiders Leitung in der Eglise St. Gilles in Rumersheim-le-Haut im Elsass auf. Zum Doppelkonzert mit dem gemischten Chor „Chorale Ste Cécile de Rumersheim“ unter Leitung von Christine Frickert kam es durch einen Konzertbesuch von Rumersheimer Sängern in Kandern. Seitens des Jazzchors erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Repertoire von Bossa Nova, Swing und Pop bis zu Volksliedern aus Tansania, Mazedonien und der Schweiz, zum Abschluss singen beide Chöre gemeinsam Vangelis‘ „Conquest of Paradise“. Der Eintritt ist frei. Die Autofahrt von Kandern in das 24 Kilometer entfernte Rumersheim dauert eine gute halbe Stunde: Von Kandern nach Neuenburg, über den Rhein ins Elsaß und an Bantzenheim vorbei auf der D 468 nach Rumersheim. 

Presse:

Aus einer Not geboren – aber heute nicht mehr wegzudenken (veröffentlicht am Mo, 21. Oktober 2019 auf badische-zeitung.de)

Singen ist das Yoga der Seele“

Kandern: Beim Frauenchor Candela in Kandern kann jeden Montag von 19 bis 20.30 Uhr in unserem Proberaum im Luise-Klaiber-Haus Papierweg 11, unverbindlich beim Mitsingen „das Yoga der Seele“, ausprobiert werden.

Wir feiern im Oktober 2019 unter Leitung unseres Dirigenten Thomas Wiedenhofer unseren 30. Geburtstag. Ihr könnt euch auf ein Programm von Klassik bis Modern freuen. Wir würden uns schon jetzt über Projektsängerinnen, die mit uns den Konzertabend gestalten wollen, sehr freuen.

Infos gibt es auch bei Renate Mayer Tel.: 07626 8509 oder beisitzercandela@mgv-kandern.de